Die Wolke

Es führt kein Weg an der Wolke vorbei

Von Nadine Effert · 2015

Das Thema Datenschutz sehen Schweizer Unternehmen besonders kritisch.

Die Digitalisierung der Geschäftswelt erfordert eine Effizienzsteigerung, mehr Agilität und Flexibilität.
Die Cloud-Technologie macht’s möglich –
doch viele IT-Verantwortliche zweifeln an deren Sicherheit.

Experten sind sich einig, dass die Cloud kein vorrübergehendes Phänomen ist. Mehr noch: Cloud Computing und Software-as-a-Service (SaaS) sollen bis 2020 die klassischen Geschäftsmodelle sogar ablösen. Das geht aus dem Report «Cloud, SaaS und mobile IT-Lösungen im Mittelstand 2015» der Frankfurter IT- und Webexperten von DiOmega hervor. Wer also heute nicht auf den «Zug gen Himmel» aufsteigt, verpasst einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz – vor allem im Zeitalter der Digitalisierung. Noch mehr Flexibilität und Agilität ist gefragt, die durch Cloud Computing allein dadurch erreicht werden kann, dass IT-Services an jedem Ort der Welt zur Verfügung stehen oder bei Bedarf Speicher, Rechenpower oder Applikationen ohne Investition in die eigene Infrastruktur und administrativen Aufwand dazu gebucht werden können. Trotzdem sind viele Unternehmungen immer noch skeptisch gegenüber der Speicherung von Daten und Prozessen in der Wolke. Für viele Schweizer CIOs ist die Public Cloud ein Tabu.

Vertrauen schaffen ist das A und O

Welche Faktoren die Implementierung einer Cloud-Infrastruktur hemmen, zeigt ein Blick auf eine Statista-Umfrage aus dem Jahr 2014: Rund 60 Prozent der befragten Schweizer Unternehmen sehen es als Problem an, dass eine Lokalisierung der Daten nicht möglich ist, und 56 Prozent betrachten die Zugriffsrechte und das Identity Management als Hemmfaktor. Auch der Zugriff auf die Daten durch örtliche Behörden (40,5 Prozent) sowie die Gefahr von Hackerangriffen (28,6 Prozent) seien Schwachstellen des Cloud Computings. Wie schnell der Siegeszug der Cloud in Zukunft voranschreiten wird, liegt grösstenteils in den Händen der Anbieter von Cloud-Services. Sie haben bereits erkannt, dass die Gewährleistung von Informationssicherheit, die Garantie des Datenschutzes und die Umsetzung von Compliance-Anforderungen wichtige Faktoren sind, um Bedenken bei den Nutzern aus dem Weg zu räumen.